Zum Inhalt springen

Über mich

Fluss des Lebens

1963Geboren und aufgewachsen in Delémont
1977Kunstgewerbeschule Basel
1978-1981Ausbildung zur Damenschneiderin
Ab 1984Künstlerische Unterstützung und Mentoring bei der Malerin/Grafikerin Hedwig Schröder-Kröhl
Ab 1986Wohnhaft in Maienfeld

Verheiratet mit Karl Kündig

Zwei Söhne, Adrian und Etienne
Ab 2000Eigenes Atelier

Jährlich 1-2 Ausstellungen

Fluss der Arbeit

Mit Spachtelmasse, Pigmenten und Lacken arbeite ich auf Leinwand. Meine Arbeitsweise ist sehr spontan. Es wird gespachtelt, Farbe aufgetragen, wieder abgerieben, gesprüht, gekratzt, abgewaschen und so weiter. In diesem Prozess beginnt das Bild auf der Leinwand Schicht für Schicht eine eigenständige Geschichte zu erzählen, die ich nur unterbewusst beeinflusse: „Ohne Ziel beginne ich und sehe dann, wohin es führt“. Meine Bilder sind abstrakt, suggerieren hauptsächlich Eindrücke aus der Natur und landschaftliche Erinnerungen, beinhalten aber gleichzeitig einen emotionalen Teil von mir und manchmal auch eine versteckte Geschichte. Unser Planet und seine Natur wurden in seiner Entstehung und späteren Entwicklung in vielen Schichten, Formen, Farben und Facetten aufgebaut, die im Laufe der Zeit zum Teil erodierten, zerstört wurden und dann wieder von neuen Sedimenten, Schichten bedeckt wurden. Diese lassen aber stellenweise erahnen, dass darunter etwas anderes war, eine eigene Geschichte. Das zu wiederspiegeln und der Versuch diese ganze Komplexität anzudeuten, sind das Ziel meiner Arbeit.
Katja Kündig